Vorprojektstudien, kurz VPS, können verschiedenste Zielsetzungen haben. Das Primärziel aber ist immer das selbe: Sie wünschen sich, dass wir nicht im Nebel stehen sondern Ihre Zielsetzung und Problemstellung verstehen. 

Um etwas verstehen zu können, benötigt man erst einmal Zeit, Nerven und Muße, sich ein Bild von der Lage zu machen. In Design, Redaktion und Programmierung gibt es zig Varianten, wie man zum Ziel kommen kann. Und es gibt immer Wege, die auf dem ersten leicht erscheinen. Vielleicht ist es deshalb so leicht, weil der Kurs nur bergab führt.

STUELKEN erarbeitet bei entsprechender Beauftragung  gemeinsam mit Ihnen und/oder nach eigenem Ermessen stichprobenartig und initiativ weitere Informationen.

Typische Beispiele für Vorprojektstudien bei kleinen mittelständischen Unternehmen, Vereinen, Initiativen und Freiberuflern in der Startphase:

  • Recherche nach Logotypes, Design- und Kommunikationskonzepten der maßgebenden Mitbewerber und/oder der bekanntesten Branchengrößen zur Vermeidung von Ähnlichkeiten oder Verwechselungsgefahr. 
  • Recherchen nach typischen Informationen/Inhalten bei Mitbewerbern im Sinne einer Inspiration sowie aber auch als Grundlage für die Planung einer eigenen, davon trennscharf abweichenden Positionierung.
  • Recherche von technischen Features bei Webseiten der maßgebenden Mitbewerber. Was wird geboten? Was sollte man auch bieten? Wie könnte man etwas im Kosten- oder Zeitrahmen ggf. realisieren?

Typische Vorprojektstudien bei bestehenden Webseiten vor deren Redesign oder Neuprogrammierung:

  • Welche Inhalte in Text, Bild und Download-Dateien bestehen eigentlich derzeit? Wie könnte man diese Inhalte in ein neues System umziehen oder ggf. auch über Skripte migrieren?

Leistungsbeschreibung: Im Falle der Recherchen nach Mitbewerbern nehmen wir uns beispielsweise die Zeit für Internet-Recherchen, um einen schnellen Überblick über beispielsweise Leistungsangebote, vorherrschende Stilkonzepte, Benutzer-Führung, Produkte sowie deren Design- und Kommunikationsstrategien zu bekommen. So kennen wir oftmals bereits nach dieser Phase die Präsentationen und Webseiten der Mitbewerber oftmals besser als unsere Auftraggeber. Auf mitunter Basis dieser Informationen und Kenntnisse kann im Corporate Design nicht nur ein Designkonzept erarbeitet werden, was gefällt oder den eigenen Zielen dient, sondern auch zu einer klaren Trennschärfe zu Wettbewerbern führt und/oder auch der eigenen Positionierung, Betonung von Stärken und Kaschierung Ihrer Schwächen dient.

Alternative Zielsetzungen: Die tatsächliche Zielsetzung von Vorprojektstudien und Recherchen kann bei Bedarf über derartige Recherchen zu Mitbewerbern hinausgehen und auch andere unserer Leistungsbereiche betreffen, beispielsweise die Testinstallation von Redaktionssystemen im Vorfeld von Richtungsentscheidungen im Bereich Newmedia und/oder  Manusskriptstudium Ihres Konzepts beispielsweise bei Projekten mit einem starken Schwerpunkt auf Information Design oder späterer Redaktion z. B. von Online-Portalen.

Voraussetzungen

Die Voraussetzung für diese Leistung ist mindestens ein Kontaktgespräch und Briefing zur Orientierung und Formulierung der Zielsetzung.

Beispiel: Stellen Sie sich einmal vor, Ihr Designer entwirft durch puren Zufall genau das Designkonzept Ihres heftigsten Mitbewerbers. Wieso hat das eigentlich niemand vorher mal recherchiert?