WWW

Das Internet, wie wir es heute mit Webseiten und bunten Bildern kennen, begann zu Beginn der 90er Jahre. Die Abkürzung WWW steht für World Wide Web und ist bis heute bei vielen Websites Namensbestandteil der URL wie beispielsweise www.stuelken.com.

Genau genommen handelt es sich in der Praxis bei "www." nur um eine Kennzeichnung für den Menschen, so dass dieser weiß, dass es sich bei dieser Webadresse um einen HTTP-Service handelt, dh. das man hier mit einem Browser eine Webseite aufrufen kann.

Die meisten Webseiten sind in Bezug auf die Adressierung so konfiguriert, dass man die Website sowohl mit stuelken.com als auch http://www.stuelken.com aufrufen kann, sofern der Administrator die Domain sowohl mit "www." als auch ohne auf die selbe index-Datei verknüpft hat.

Für andere Webservices wie beispielsweise eine FTP-Server mit ftp.stuelken.com oder auch die für mobiles Internet geeignete Darstellung wie beispielsweise wap.stuelken.com haben sich andere Subdomains verbreitet. Im Grunde genommen spielt es aber keine Rolle, mit welcher Subdomain ein Internetauftritt addressiert wird, so dass man durchaus den Link nach entsprechender Konfiguration auf eine Seite auch über http://webdesign.stuelken.com oder http://design.stuelken.com beschreiben könnte.