Das Entwerfen und Konstruieren 3-dimensionaler Grafiken ist faszinierend, eröffnet es doch dem kreativen Macher die Option, eine ganze Welt nach seinen Wünschen visuell zu schaffen. Gott aber bekam einst 7 Tage für unsere Erde. Wieviel Zeit gewähren Sie Ihrem Designer?

Low-Polygon-Graphics

Die auf dieser Seite dargestellten Grafiken haben eine vergleichsweise geringe Anzahl von Objekten und Polygonen. Diese geringe Anzahl ist die Grundvoraussetzung dafür, dass das 3D Modell vergleichsweise schnell geplant und im Computer modelliert werden kann. Hinweis: Mit steigender Anzahl von Objekten werden 3D Grafiken sehr schnell sehr komplex. Sollten Low-Polygon-Graphics für Ihre Zwecke nicht ausreichend sein vermitteln wir Ihnen bei Bedarf Grafiker für komplexere 3D-Rendering Aufgaben.

Die Rechenzeit von 3D Grafiken wiederum primär von der Auflösung des Bildes im Endzustand ab, dh. der Anzahl der Bildpunkte sowie aber auch die Anzahl der im Rendering berücksichtigen Strahlen. Je mehr Strahlen und deren Reflektion und Brechung im Berechnungsverfahren je Bildpunkt gerechnet werden desto genauer ist das Ergebnis je Pixel im späteren Bild. Insbesondere Volumeneffekte wie beispielsweise die Berechnung von Diffusion (Wolken, Nebel) sowie aber auch Unschärfeeffekte für fotorealistisches 3D-Rendering ist sehr rechenintensiv. 

Lighthouse

Beschreibung: Diese Grafik entstammt aus einer Serie, die wir 10-Objects genannt haben. Es ging um die Fragestellung, was man mit nur 10 Objekten in einem 3D-Modell an virtuelen Welten oder Objekten entwerfen und rendern (sprich rechnen lassen) kann.

Auftraggeber: Junior Creativ School, ein Projekt von STUELKEN im Bereich Workshops.

Designer: Timm Stülken

 

Merry Christmas

Nutzung: Diverse Unternehmen über Anpassung der Farbgebung dieser 3D-gerenderten Illustration.

Designstudio: STUELKEN New Media, SNEWMEDIA

Designer: Timm Stülken

 

Das selbe 3D-Modell in der Farbgebung eines anderen Corporate Designs.

3D-Modell einer Weltkugel (hier: in goldener Farbgebung)

Designstudio: STUELKEN New Media, SNEWMEDIA

Designer: Timm Stülken

 

Nutzung: Das von uns entworfene 3D-Modell wurde in verschiedenen Farbgebungen in diversen Projekten zur Gestaltung oder auch Visualisierung von Standorten weltweit genutzt und entsprechend angepasst.