Datenschutz

Hinweis in eigener Sache: Aus Gründen des Datenschutzes programmieren wir derzeit die Templates unserer Webseite um, um Drittunternehmen keinerlei Zugriff mehr auf IP-Adressen und/oder IP-Adressen vor einem Zugriff zu anonymisieren unserer Besucher zu ermöglichen.

Grundsätzliche Empfehlung für jeden Besucher: Wenn Sie eine personenbezogene Zuordnung zwischen Ihrer IP-Adresse und Ihrem Namen verhindern wollen, dann melden Sie sich STETS von Facebook und von Google ab, bevor Sie im Internetsurfen. Ein Rückschluss von der IP-Adresse auf Ihre Person ist defakto technisch und rechtlich fast unmöglich, weil es stets entweder einen gerichtlichen Beschluss und/oder einen Geheimdienst einer befreundeten Nation bedarf, ohne näher darauf eingehen zu wollen. Ein Rückschluss über Cookies von FB oder Google oder anderen Social Media Plattformen auf Ihre Person ist eben über diese Drittunternehmen möglich, weil diese Google- oder FB-Tracker in fast jeder Seite vorhanden sind, so dass zumindest Facebook oder Google Ihren Web von Webseite zu Webseite nachverfolgen kann.

Jeder Webseitenbetreiber benötigt zwingend saubere Statistiken für Zugriffe, um das Informationsangebot verbessern und/oder auch Hacks erkennen zu können. Die Forderung nach einer Anonymisierung von IP-Adressen ist also schon in Fragen der IT-Sicherheit eine idiotische Forderung der Gesetzgebung. Was aber deutsche Webseitenbetreiber tun können und auch tatsächlich machen sollten ist die Erfassung von Daten auf eigenen Servern oder über eigene Software und damit NICHT mehr über externe vermeintlich kostenfreie Dienste.

Und noch eine Information: Jeder Webhoster erfasst stets nochmals die Zugriffe über sogenannte Logfiles, dh. die Erfassung von IP-Adressen beim Zugriff auf Bilddateien oder Einzelseiten einer Webseite lässt sich defakto bei keinem einzigen Webseitenbetreiber verhindern. Wenn Sie diese IP-Adressen-Erfassung verhindern wollen, sollten Sie zwingend Anonymisierungsdienste nutzen, dh. über Proxies surfen.

Timm Stülken, letzte Änderung dieser Information: 2013/11/28.

Tracking durch Facebook und Google

Die Website von STUELKEN New Media verwendet Webtechnologien und Skripte von Facebook sowie auch von Google. In Zusammenhang mit der Nutzung dieser Skripte öffnet Ihr Browser beim Öffnen der Website von STUELKEN New Media über JavaScript Seitenelemente wie mitunter Skripte oder Grafiken von den Servern von Facebook und/oder von Google. Facebook als auch Google erfasst Zugriffe auf diese Skripte und Dateien, auf deren Grundlage STUELKEN New Media anschließend Auswertungen für die Zugriffe auf unsere Website erhält.

Eine personenbezogene Zuordnung dieser Zugriffe ist für STUELKEN New Media möglich, weil der Zugriff auf diese externen Daten nur in Bezug auf den jeweiligen Zeitpunkt erfasst wird. Um zu erkennen, ob es immer die selbe Person ist, die gerade über den Browser die Website öffnet, wird zumeist eine Kennung erzeugt, anhand derer der Server feststellen, dass es immer noch der selbe Besucher ist. Eine personbezogene Zuordnung zu "Manfred Mustermann" ist aber erst dann möglich, wenn die IP-Adresse erfasst wurde und der Provider des Herrn "Mustermann" für den Zeitpunkt des Zugriffs für diese IP-Adresse den Namen der Person mitteilt; diese Herausgabe von Daten darf rechtlich aber nicht erfolgen, weder an STUELKEN noch an Facebook oder Google.

Facebook API und der LIKE Button

Die LIKE Funktionalität von Facebook wird von Facebook gestellt, und die Nutzung funktioniert auch nur dann, wenn Nutzer bei Facebook angemeldet sind, dh. über Datenschutz relevante Daten wenden Sie sich an Facebook.

Technisch betrachtet ist es allerdings möglich, dass Facebook über das Laden der Buttongrafik und des Skripts von Facebook Statistiken anfertigt. In Bezug auf eine personenbezogene Zuordnung siehe "Tracking durch Facebook und Google". 

Personenbezogenes Tracking mit Rückschluss auf Ihre Person

In dem Augenblick, in dem Sie bei Google oder Facebook gerade anmeldet sind, so sind beide Portale/Betreiber in der Lage, dadurch aus Ihrem Zugriff auf STUELKEN New Media technisch betrachtet Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen, denn nun bekommen Sie über den externen Server von Facebook oder Google nicht nur eine zufällige Identifikationsnummer für den Zeitraum Ihres Besuchs sondern haben auch noch Ihre eigene Identifikation durch Ihre laufende parallele Nutzung von Facebook und/oder Google, dh. während STUELKEN New Media diese beiden Nummern nicht miteinander abgleichen und damit nicht auf Ihre Person schließen können, ist dieses möglicherweise Facebook oder Google sehr wohl möglich.

Tipp: Melden Sie sich sowohl von Google als auch Facebook ab, bevor Sie Internetauftritte besuchen. Alternativ verwenden Sie parallel verschiedene Browser.